News

Premiere: Dokumentarfilm-Serie “Wie ein Fremder – Eine deutsche Popmusik-Geschichte”

Roland Meyer de Voltaire, früher bekannt durch seine Band “Voltaire” – mittlerweile als SCHWARZ unterwegs, wurde sechs Jahre lang vom Bonner Filmemacher Aljoscha Pause begleitet.
 
Am Dienstag, 2. Juni, feiert die Dokumentarfilm-Serie Wie ein Fremder – Eine deutsche Popmusik-Geschichte in der Bonner Auto-Konzert-Location an der Immenburgstraße Premiere! Danach tritt die Band Voltaire nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder zusammen auf. Tickets gibt es im VVK ab 46 Euro (gültig für zwei Personen im PKW): Bonnlive.com
 
Die fünfteilige Doku-Serie handelt nicht nur von dem Musikbusiness, dem Hinfallen & Wiederaufstehen, sie feiert auch die Faszination von Popmusik, Meyer de Voltaires Stimmgewalt und Musik. Wir freuen uns auf euch!
© RBK Fusion 2019