Wandl

Wandl (*1994 in St.Pölten) ist ein progressiver österreichischer Producer, Musiker und Vokalist.

"Ich hab mit zwei Jahren immer Schuhplattler getanzt. Meine Mutter hat Klavier gespielt und ich bin durchs Haus gelaufen und hab mir auf die Schenkel geklopft."

Durch Musizieren im Eltern- und Nachbarhaus kommt Wandl schon früh mit dem Spielen von Musik in Berührung. Er beginnt im Alter von 5 Jahren Geige zu lernen. Mit 12 experimentiert Wandl mit Musikproduktions-Software und schreibt erste Songs. Durch HipHop sozialisiert und von der Gitarre besessen verfolgt er bald seine eigene musikalische Vision. Mit 15 Jahren die erste EP (2011) und ein selbst produziertes Album (2012) verkauft er in DIY-Manier "unter der Hand" an Freunde.

Nach absolviertem Abitur folgt der Umzug nach Wien. Wandl dockt an das Label und Künstlerkollektiv Affine Records an. 2014 erscheint seine EP "Far Way Home" die ihm erstmals internationale Aufmerksamkeit beschert. 2016 arbeitet er mit dem Salzburger Rapper Crack Ignaz zusammen und produziert in Eigenregie das Album "Geld Leben" welches vom deutschen Juice Magazin zu einem der besten Deutschrap-Alben des Jahres gekürt wird.

Nach einem Theaterengagement in Hamburg erscheint das offizielle Debüt- Soloalbum „It’s All Good Tho“ (2017). Elektronisch- psychedelische Melodien treffen auf organischen Klang. Sounds werden zerhackt und verschleiert: Samples, Klavieraufnahmen, Drums und Synthesizer. Die analoge Klangästhetik sowie Wandls bezeichnende Stimme funktionieren als verbindendes Element. Der Musikexpress wählt das Album auf Platz 4 der "Alben des Jahres 2017" und Wandl spielt seine ersten internationalen Shows u.a. in Frankreich, den Niederlanden und in Spanien bei Primavera Sound in Barcelona. Es folgen eine ausgedehnte Deutschland Tour mit Bilderbuch (2018) und einige Kunstprojekte (2019). Wandl arbeitet derzeit an neuem Material welches im Laufe diesen Jahres veröffentlicht werden wird.

Booker:

Wido von Wienkowski

wido@rbk-fusion.de

Artists
Company
Events
© RBK Fusion 2019