Swedish Death Candy

Der Sound von Swedish Death Candy ist schwer in eine Schublade zustecken. Hier trifft Hard’n’Heavy Sound auf melodischen Brit Pop, der sich auch im psychedelischem Experimentellen Spektrum bewegt und sich dabei immer wieder an klassischen Stoner Rock Riffs bedient. Der Sound der Band bewegt sich irgendwo zwischen Queens Of The Stone Age oder auch Kyuss, bis hin zum Krautrock Sound von Bands, wie CAN oder Birth Control.

Nach ihrer Gründung, veröffentlichten Swedish Death Candy, Ende 2014 eine kleine Sammlung an Demosongs. Kurzum supporteten sie in ihrer Heimat Bands, wie Wand, Yak und Kvelertak – was dazu führte, dass die Band relativ schnell die Aufmerksamkeit von Musikfans und Branchenexperten gleichermaßen auf sich zogen. Diese rasante Dynamik der Band führte Anfang 2015 zum Labeldeal bei Hassle/Full Time Hobb Records. Das Label veröffentlichte anschließend, die von der Kritik gefeierte, Debüt-EP „Liquorice“. Das Debütalbum wiederum, folgte im November 2017. Im Frühjahr 2018 ging die Band dann auf ihre erste eigene Headline Tour in UK und konnte sich auch im restlichen Europa auf diversen Festival- und Clubbühnen präsentieren.

In 2019 veröffentlichte die Band ihr zweites Studioalbum "Are you nervous?", begleitete ALL THEM WITCHES auf ihrer kompletten Europatour und machte im Herbst mit ihrer eigenen Album Release Tour auch in Deutschland halt.

Booker:

Henry Wardeck

henry@rbk-entertainment.de

Artists
Company
Events
© RBK Fusion 2019