Gonjasufi

Nachdem der Sohn koptischer Christen die Bekanntschaft mit dem Islam, insbesondere mit dessen mystischer Strömung, dem Sufismus, macht, nennt er sich GONJASUFI, lässt sich zum Yogi ausbilden und erteilt Yoga-Unterricht. Inzwischen schwärmen Flying Lotus, J Dilla-Buddy Mainframe und The Gaslamp Killer von der stark verzerrten, teilweise gebrochenen Bauchstimme des dreadgelockten Ex-Rappers.

Sein Debüt “A Sufi And A Killer”, das im Frühjahr 2010 auf Warp erschien, wird als “psychedelischer Electro-Hop-Ethno-Blend mit Ritualgesängen” gefeiert. In 2012 legt er die EP "MU.ZZ.LE" nach. Mit seinem letzten Studioalbum „Callus“ (2016) vereint GONJASUFI ebenso meisterhaft Spiritualität, Bass und Gänsehaut.

Booker:

Wido von Wienkowski

wido@rbk-fusion.de

Artists
Company
Events
© RBK Fusion 2019