×

Ava Vegas

Ava Vegas wuchs in Goslar und auf Ibiza auf. Geprägt von den Technoclubs der Insel, verschlug es sie in die Hauptstadt, wo sie während ihrer ersten Jahre von Sänger Dagobert dazu ermutigt wurde, ihre Musik aufzunehmen. Und auch, wenn Ava Vegas durch Gesangs-, Klavier, Ballett- und Schauspielunterricht durchaus darauf vorbereitet war, suchte sie lange nach dem wahrhaftigen Transfer ihrer Visionen, arbeitete mit Johannes Weber (Jungstötter, P.A. Hülsenbeck), Tim Roth (1k Flowers, Sin Maldita), Max Gruber (Drangsal), Tom Hessler (Fotos) und Arnar Guðjónsson (Warmland, Kaleo, Dream Wife) zusammen, bis sie die Magie in ihren Songs zum Leben erweckt sah. Dieses Klanggewandt offenbart sich nun in neun feinsinnigen, eingängigen Stücken: Art Pop irgendwo zwischen Lana del Rey, dem John Cale der 1980er Jahre, der balladesquen Leslie Feist und dem koketten Lächeln der Knef.

Booker:

Wido von Wienskowski

wido@rbk-fusion.de

Artists
Company
Events